KLEINTIERPRAXIS    Dr. Petra Wirth     Fachtierärztin für Heimtiere / Kleinsäuger

Weißenmoorstraße 237    26125 Oldenburg    Tel. 0441 9601196

AKTUELLES

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen aktuelle Themen, die uns wichtig sind, mitteilen. Manchmal werden Sie sicher auch Kurioses finden, was uns zum Lachen gebracht hat... schauen Sie öfter mal vorbei.


⛔️‼️ Liebe Kunden, unsere Praxis bleibt am "Brückentag" , den 02.10.17 GESCHLOSSEN. 

Wir wünschen allen ein entspanntes langes Wochenende. 🐶🐱🐭🐹🐰



Kaninchen- Impfungen gegen RHDV 1+2

September 2017

Aktuell wissen wir von RHD V2 Todesfällen in Oldenburg und Bad Zwischenahn (alles ungeimpfte Tiere!). Bitte ermöglichen Sie Ihrem Tier größtmöglichen Schutz durch die Impfung gegen diese tödliche Seuche!

Wir bieten EINZEL- und  ab Oktober (die Oktober-Listen sind schon voll) bis Dezember  auch wieder Sammelimpftermine gegen RHDV1+2 (Filavac VHD KC+V) an.

Bitte melden Sie sich für weitere Informationen und Eintrag in die Listen telefonisch in der Praxis!

Die Einzelimpfdosen sind normalerweise ständig vorrätig, aber auch hier kann es in seltenen Fällen zu Lieferengpässen kommen. Es empfiehlt sich eine telefonische Nachfrage oder direkte Terminvereinbarung.



August 2017

++++ NEU: KOMPLETT DIGITALE RÖNTGENENTWICKLUNG INCL. DIGITALES INTRAORALES ZAHNRÖNTGEN++++


 

Wir erweitern ständig unser Leistungsangebot, um die Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen Ihres Tieres zu verbessern.

Zahnerkrankungen kommen gerade bei älteren Tieren sehr häufig vor und sind Ursachen für chronische Schmerzen und auch oft Wegbereiter für Folgeerkrankungen, z.B. der Nieren oder des Herzens! Tiere zeigen ihre Schmerzen jedoch oft nicht so deutlich wie wir Menschen. Falls sie jedoch Symptome wie schlechtere Futteraufnahme, Geruch aus dem Maul, deutliche Rötung des Zahnfleisches oder Zahnbeläge feststellen, lassen Sie dies abklären, um Folgeerkrankungen der Zähne und des Kiefers zu verhindern. Unsere "Sorgentiere" sind oft auch die Heimtiere, bei denen sich Symptome oft erst in einem sehr späten Erkrankungsstadium zeigen.

Neben der modernen digitalen Röntgenentwicklung für Standardaufnahmen können wir nun auch komplett digitales Zahnröntgen anbieten (extra- und intraoral).
Vor allem bei Einzelzahnbeurteilungen, häufigen Zahnwurzelerkrankungen der Katze (z.B. FORL), Zahn- und Zahnfleischerkrankungen v.a. der älteren Hunde sowie bei Kiefer- und Zahnerkrankungen der Heimtiere ist eine sorgfältige Bestandsaufnahme des Zahnstatus vor einer fachgerechten Zahnbehandlung unerlässlich! "Einfach ein bisschen Zahnstein abkratzen" oder reine Abszeßspülungen sind keine fachgerechten Behandlungen und lassen das Grundproblem unter Umständen weiter voranschreiten.
Das digitale Röntgen macht die Befundung noch einfacher und schneller im Zuge eines Eingriffs.
Ohne sorgfältige Diagnostik ist keine optimale Therapie möglich.
Bei Fragen beraten wir Sie gerne!





Ab August 2017 wird unser Team verstärkt: Svenja Lüers beginnt ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei uns. Wir freuen uns auf unser neues Teammitglied!




Ab Mitte Juli  bieten wir auch Filavac-Einzelimpfungen an, um den Ablauf für alle Beteiligten stressfreier zu gestalten.

Sammelimpftermine wird es je nach Nachfrage weiterhin geben.

Aktuelle Infos zu RHDV2 und interessante links zum Thema siehe auch auf unserer facebook Seite / Notizen https://www.facebook.com/notes/kleintierpraxis-dr-petra-wirth-fachtier%C3%A4rztin-f%C3%BCr-heimtiere/rhd-v2-infos-f%C3%BCr-kaninchenbesitzer/1808887592731309/


Nach unserem Notdienst-Wochenende bleibt die Praxis am Pfingstmontag geschlossen!

WIR HABEN NOTDIENST
  ⛑🐾🚨🏥☎️🌡💉💊

Für dringende und unaufschiebbare Notfälle
Haben wir ab Samstag, 03.06. ab 12.00 Uhr
bis Montag, 05.06., 07.00 Uhr

TELEFONISCHE RUFBEREITSCHAFT
>>> Telefon: 0441 9601196 <<<

Wir helfen Ihrem Tier in Notsituationen immer gerne weiter.
Melden Sie sich jedoch bitte vor der Fahrt in die Praxis telefonisch an, damit wir auch je nach Fall mit genügend Personal vor Ort sind oder Sie in bestimmten schwerwiegenden Fällen evtl. auch "ohne Umweg" direkt in eine Klinik überweisen können.
In der Regel wird im Notdienst mindestens der 2fache Gebührensatzung berechnet, Sie können bar oder per EC Karte bezahlen.
Bitte beachten Sie, das der Notdienst nicht für allgemeine Fragen, Impfungen, kleinere Unpässlichkeiten, Medikamentenausgaben etc. gedacht ist, denn auch für unser Team ist ein 40-Stunden Dienst eine große zusätzliche Belastung und sollte daher den wirklich dringenden Fällen vorbehalten bleiben!

Grundsätzlich jeden Tag im 24 Stunden- Notdienst ist die
Kleintierklinik Dr. Vick, Gartenstrasse 12 unter Tel. 0441 74074 erreichbar.


Die Praxis bleibt am Donnerstag, 25.05.17 GESCHLOSSEN! 


VIELEN LIEBEN DANK!
Durch die rege Beteiligung an der Aktion "Impfen für Afrika" können wir auch dieses Jahr wieder einen schönen Betrag (wir runden auf) für den guten Zweck spenden.  http://www.togev.de/impfen-fuer-afrika/spendenprojekt.html

Impfen für Afrika! 

Auch unsere Praxis macht wieder mit!
Wenn Ihr Tier im Mai geimpft werden muss, können Sie sehr gerne die Gelegenheit wahrnehmen, am 09. Mai die Aktion "Impfen für Afrika" zu unterstützen. Wir spenden mindestens die Hälfte der Impfeinnahmen dieses Tages zugunsten der Aktion. Für Sie entstehen natürlich keine anderen Kosten.  www.impfenfürafrika.de




Wichtiges für Kaninchenhalter!!!

UPDATE 28.04.2017:

🐰 Die FILAVAC VHD KC+V -Impftermine für Mai sind voll, für Juni nehmen wir noch verbindliche Anmeldungen entgegen!! Bei Interesse bitten wir um ausschließlich telefonische Anmeldung. Infos siehe weiter unten oder auch auf unserer fb- Seite unter Notizen. Ab Juli wird es bei uns voraussichtlich auch Einzelimpfdosen geben, die jedoch erheblich mehr kosten werden (Preis steht noch nicht fest).


FROHE OSTERN!!!

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und ein paar geruhsame Feiertage!

Auch unsere Praxis bleibt an Ostern geschlossen.
Am Dienstag, den 18.04. sind wir wieder für Sie da.












(Foto: über Pixabay)


02.04.2002 - 02.04.2017 >>>> Happy birthday!!!! 

Unsere Praxis feiert nun ihr 15jähriges Bestehen! Nach wie vor bemühen wir uns als Praxisteam jeden Tag, möglichst allen Tieren zu helfen und Sie als Besitzer zufrieden zu stellen.

Aus diesem Anlass möchten wir allen treuen Kunden mit ihren wunderbaren Tieren DANKE sagen - auf die nächsten 15 Jahre!



Wichtiges für Kaninchenhalter!!!

UPDATE 10.03.2017:

🐰🐰🐰🐰🐰🐰 Die FILAVAC VHD KC+V -Impftermine für März und April sind voll, für Mai und Juni nehmen wir noch verbindliche Anmeldungen entgegen!! Bei Interesse bitten wir um ausschließlich telefonische Anmeldung.

UPDATE 18.01.2017:
🐰🐰🐰🐰🐰🐰 IMPFUNG GEGEN RHD V 1+2 bei uns auch 2017 wieder möglich!!!!
Die Erweiterung der  Ausnahmegenehmigung zum Bezug des Impfstoffs FILAVAC VHD K C+ V für 2017 liegt vor, der Impfstoff ist abgerufen.  Der Impfstoff ist wirksam gegen RHD V 1 und 2 und kann ab der 10.   Lebenswoche verimpft (notfalls auch früher, dann muss 2x geimpft werden) werden. Es ist nur eine einzige Impfung zur  Ausbildung des Impfschutzes nötig, im Moment wird eine Nachimpfung nach 6 Monaten empfohlen. Zu einer  anderen Impfung, z.B. gegen Myxomatose, sollte normalerweise mindestens 2 Wochen Abstand  eingehalten werden.
Da der  Impfstoff wieder nur in Abpackungen von 50 Impfdosen bestellbar ist und dieser  innerhalb von ca. 2 Stunden verimpft sein muss, werden wir auch dieses Jahr  sogenannte  "Impfnachmittage" einführen, an denen dann jeweils bis zu 50 Tiere  geimpft werden können.
  In dieser kurzen Zeitspanne kann natürlich  nur eine sehr kurze Allgemeinuntersuchung pro Tier erfolgen.  Selbstverständlich können nur gesunde Tiere geimpft werden.  Zusatzleistungen (Krallen schneiden, Zahnkontrollen etc.) sind an diesen  Terminen nicht möglich. Sollten Zweifel am Gesundheitsstatus des  eigenen Tieres bestehen, müssten Sie es an einem gesonderten Tag vorher  bei uns oder Ihrem Haustierarzt   gründlich untersuchen lassen! Sinnvoll ist auch, ca. 10 Tage vorher eine Kotuntersuchung durchführen zu lassen. Wir haben letztes Jahr 250 Kaninchen geimpft, darunter auch alte Tiere und chronische Schupfer, ECler etc (natürlich nicht im akuten Schub!) - wir haben keinerlei Rückmeldungen über Nebenwirkungen erhalten.
   🐰🐰🐰🐰🐰🐰 Wir  nehmen also wieder ab Februar 2017 Anmeldungen für eine Warteliste für diese Termine an. Stattfinden werden diese Impfungen voraussichtlich dann an bestimmten Tagen ab MÄRZ  jeweils ca. von 16.00 - 18.00 Uhr.  
ANMELDUNGEN WERDEN AUSSCHLIESSLICH TELEFONISCH ANGENOMMEN! Dabei wird auch das genaue Prozedere geklärt.
Die Anmeldung ist verbindlich und damit auch kostenpflichtig, wenn der Termin nicht wahrgenommen wird, denn ansonsten können wir den Preis nicht halten! Da wir letztes Jahr leider auch Impfdosen durch “Nichterscheinen” der Angemeldeten wegwerfen mussten (und andere Tiere ärgerlicherweise dadurch nicht geimpft werden konnten!) behalten wir uns vor, evtl. nur nach Vorkasse einen Platz zur Verfügung zu stellen. 🐰🐰🐰🐰🐰🐰🐰  
Da Ausnahmegenehmigung, Impfstoff und vor allem die Planung und der   Personaleinsatz zeit- und kostenintensiv sind,  wird die Impfung  auch dieses Jahr 18,- Euro pro Tier kosten. Sobald weitere Details feststehen, werden sie auf unserer fb-Seite und hier veröffentlicht.


UPDATE Januar 2017:

Seit kurzem ist der Impfstoff "Eravac" (vormals als "Cunipravac" mit Ausnahmegenehmigung importierbar gewesen) in Deutschland verfügbar. Im Moment ist er hier nur in 40er Impfdosen zu beziehen, die auch wieder innerhalb kürzester Zeit verbraucht werden müssen. Dies bedeutet für uns wiederum Sammelimpftermine an einem Vor- oder nachmittag mit entsprechendem Aufwand. Zudem ist der Impfstoff nur gegen RHD2 wirksam, das bedeutet, RHD 1 muss extra geimpft werden (Myxomatose sowieso) UND muss bei Erstimpfung nach 6 Wochen geboostert werden. Im Moment ist jedoch auch kein monovalenter RHD1-Impfstoff verfügbar.

Wir haben uns letztes Jahr bewusst für den Impfstoof Filavac entschieden, da er gegen RHD 1 und 2 wirksam ist und NICHT geboostert werden muss. Nachimpfungen wären bei unseren geimpften Tieren ab März wieder "fällig". Auch Filavac soll in nächster Zeit in Deutschland zugelassen werden, genaue Daten über die Verfügbarkeit für uns liegen jedoch noch nicht vor. Wir planen dann, wenn möglich, Einzeldosen zu bestellen, so dass diese "Massenimpfungen" nicht mehr notwendig sein sollten.

Ab März 2017 werden wir also hoffentlich  wieder die Filavac Impfungen anbieten können. Wenn wir neue Informationen bekommen, werden wir es natürlich sofort hier und  auf unserer facebook - Seite veröffentlichen.



NEUIGKEITEN in Personaldingen:


31.01.2017

Frau Dr. Mareike Lalk verlässt uns nun endgültig nach 3 Jahren, um sich vermehrt Ihrer  großen beruflichen Leidenschaft - den Reptilien - zu widmen. Sie hat uns jederzeit zuverlässig und mit großem beruflichen Engagement unterstützt und wird uns als Teil des Teams sehr fehlen. Alles Gute!!










Seit Januar 2017 gehört


Nathalie Waßner
als TFA (wieder 🙂) zu unserem Team.

Nach Ihrer Ausbildung von 2012-2015 bei uns konnten wir sie leider nicht übernehmen, so dass sie ihre Fähigkeiten in einer anderen Praxis weiter ausbauen konnte. Wie es der Zufall so wollte, ist jetzt doch die Zeit gekommen, dass sie wieder zurück gekehrt ist. Irgendwie war es wie ein seeeeeehr langer Urlaub.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!








16.12.2016

Nach 8 Jahren Arbeit als Vollzeit- und Vollblut - TFA verlässt uns JANINE FASTJE, um sich nun ganz Ihrer neuen Berufung als Hundephysiotherapeutin zu widmen. Wir wünschen Ihr viel Erfolg und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Ein langjähriges, engagiertes und zuverlässiges Teammitglied zu verlieren hinterlässt immer eine große Lücke, die nicht leicht zu füllen ist.

Aber zum Glück haben wir schon passenden Ersatz gefunden (sozusagen eine Rückkehr zur Brutstätte...😊 😉) - die Vorstellung erfolgt im neuen Jahr! 

Also - alles neu macht ... 2017!





01.11.2016

👏🏻🎉🎉🎉👏🏻

Seit dem  01.11. macht Frau Dr. Neele Gundlach unser Team wieder komplett











„Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.“ (Gillian Anderson)

Aufgewachsen in einer Großfamilie in Lüneburg mit Hunden, Kaninchen und Meerschweinchen stand schon früh für mich fest, dass ich im Bereich der Tiermedizin arbeiten und mich engagieren möchte. 

Meine begonnene Ausbildung zur Tierarzthelferin bestärkte mich dann in dem Wunsch Tierärztin zu werden. So verschlug mich mein Studium der Veterinärmedizin von 2005-2011 an die FU Berlin. Danach absolvierte ich eine15 monatige Weiterbildung (Internship) in der Kleintierklinik der Justus-Liebig-Universität in Gießen bevor es mich wieder in ländlichere Regionen zog. 

Seit 2012 habe ich in einer Kleintierpraxis in Wilhelmshaven gearbeitet und parallel an der Tierärztlichen Hochschule Hannover im Bereich der Meerestierforschung und Endokrinologie (Hormonlehre) promoviert. 

Diese verschiedenen Kenntnisse und Erfahrungen möchte ich von nun an nutzen und mich als neues Teammitglied in der Kleintierpraxis Dr. Wirth einbringen.

Mitglied in der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG,  http://www.dvg.net)

Interessensgebiete / Schwerpunkte

Innere Medizin bei Hund, Katze, Heimtier 

Weichteilchirurgie 

bildgebende Diagnostik


01.10.2016


Marina Wetjen ist bei uns Auszubildende zur TFA seit 01.10.2016













🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭🐹🐰🐶🐱🐭



UPDATE November 2016:

Ein kurzes Resümee zur RHD - Impfung (Filavac): Wir haben in den letzten Wochen knapp 250 Kaninchen geimpft. Von 10 Wochen bis 12 Jahre, chronische Schnupfer, symptomlose ECler, alles war dabei. Wir haben keinerlei Rückmeldungen über Nebenwirkungen erhalten. Kleiner Wermutstropfen: bei der letzten Impfung mussten wir 10 Dosen aufgrund kurzfristiger Absage wegwerfen😖. Wir können insgesamt nur alle Kaninchenhalter ermutigen, impfen zu lassen!
Wir sind nun erstmal bis März "durch" - und so gerne wir Kaninchen haben, WIR SIND FROH, denn nach dem nervigen Bestellen der Ausnahmegenehmigung waren unsere Helferinnen waren wochenlang neben der normalen Arbeitszeit mit Listenführung, Besitzeraufklärung, Organisation des Ablaufs am Impftag etc. beschäftigt... jeder, der sagt, Tierärzte bereichern sich an dieser Impfung (wir nehmen 18- Euro), möchte ich entgegnen: Wir hätten gerne darauf verzichtet und lieber einen ganz normalen Arbeitstag gehabt! Aber als Facharztpraxis für Heimtiere / Kleinsäuger wollten wir es anbieten und werden es ab März auch wieder machen, wenn bis dahin noch kein deutscher Impfstoff verfügbar ist ( wir hoffen jedoch darauf!)

BITTE ERKUNDIGT EUCH AB FEBRUAR 2017, OB WIR WIEDER IMPFNACHMITTAGE ANBIETEN, ODER OB DANN SCHON EIN IN DEUTSCHLAND ZUGELASSENER IMPFSTOFF FÜR JEDEN TIERARZT VERFÜGBAR IST


🐰🐰🐰🐰🐰🐰 IMPFUNG GEGEN RHD V 1+2 bei uns möglich!!!!

Die Ausnahmegenehmigung zum Bezug des Impfstoffs FILAVAC VHD K C+ V liegt vor, der Impfstoff ist da.

Der Impfstoff ist wirksam gegen RHD V 1 und 2, kann ab der 10. Lebenswoche verimpft werden (im Spezialfall auch früher). Es ist nur eine einzige Impfung zur Ausbildung des Impfschutzes nötig, die Auffrischung wird nach 6-12 Monaten empfohlen (je nach Infektionsdruck). Zu einer anderen Impfung, z.B. gegen Myxomatose, sollte mindestens 2 Wochen Abstand eingehalten werden, um das Immunsystem nicht zu überlasten. Gleichzeitige iMpfung an verschiedenen Körperstellen ist jedoch möglich, empfehlen wir aus oben genanntem Grund aber nicht generell.
Da der Impfstoff nur in Abpackungen von 50 Impfdosen vorliegt und dieser innerhalb von ca. 2 Stunden verimpft sein muss, werden wir sogenannte "Impfnachmittage" einführen, an denen dann jeweils bis zu 50 Tiere geimpft werden können.
In dieser kurzen Zeitspanne kann natürlich nur eine sehr kurze Allgemeinuntersuchung pro Tier erfolgen. Selbstverständlich können nur gesunde Tiere geimpft werden. Zusatzleistungen (Krallen schneiden, Zahnkontrollen etc.) sind an diesen Terminen nicht möglich. Sollten Zweifel am Gesundheitsstatus des eigenen Tieres bestehen, müssten Sie es an einem gesonderten Tag vorher bei uns oder Ihrem Haustierarzt gründlich untersuchen lassen!


ANMELDUNGEN WERDEN AUSSCHLIESSLICH TELEFONISCH ANGENOMMEN! Dabei wird auch das genaue Prozedere geklärt. Die Anmeldung ist verbindlich und damit auch kostenpflichtig, wenn der Termin nicht wahrgenommen wird, denn ansonsten können wir den Preis nicht halten! 🐰🐰🐰🐰🐰🐰🐰

Da Ausnahmegenehmigung, Impfstoff und vor allem die Planung und der Personaleinsatz zeit- und kostenintensiv sind, wird die Impfung voraussichtlich ca. 18,- Euro pro Tier kosten.

Sobald weitere Details feststehen, werden sie hier und auf unserer fb- Seite veröffentlicht werden. Bitte schaut auch gerne auf unserer fb-Seite unter NOTIZEN für weitere wichtige Infos zum Thema. Der Beitrag darf von dort aus auch gerne geteilt werden!

WIR EMPFEHLEN DIE IMPFUNG AUF JEDEN FALL!

Informationen zur aktuellen Seuchenlage RHD 1+2 und Myxomatose:

http://www.langohrwelt.com/kaninchenseuchen-2/



Kurze aktuelle Neuigkeiten oder schöne / nette / kuriose "Fundsachen" aus dem Netz findert Ihr auch immer  auf unserer facebook-Seite: Kleintierpraxis Dr. Petra Wirth

Wir freuen uns über jeden 👍🏻




Seit dem 15. März 2016 nutzt Stefanie Wieck, zertifizierte Hundetrainerin und passionierte  Tierfotografin, unsere Praxis sozusagen als "showroom" für einige ihrer großformatigen Hundefotografien.  http://www.camcanis.de 


Bild: Camcanis

Kommen Sie gerne auch nur zum Schauen oder nutzen Sie Ihre Wartezeit zum Entdecken der zum Teil aufwändig hergestellten Bilder (Composing- Technik). Einen Kaffee gibt es bei uns immer dazu! Vielleicht bekommen Sie ja auch Lust, Ihr Tier fotografieren zu lassen